Klippeneck Zeltlager – DAS JUBILÄUM

Allgemein, Klippeneck-Zeltlager

Mehr als zwei Jahre hat sich Christian Seid mit dem FSV Denkingen und dem Klippeneck Zeltlager auseinandergesetzt,
Bild- und Videomaterial gesammelt und schließlich eine Dokumentation erstellt, die wir mit Stolz präsentieren!!
Alle die den Film noch nicht gesehen haben oder noch einmal sehen möchten können dies nun bequem zu Hause machen.
Nehmt euch die Zeit, der Film ist absolut sehenswert!

Zum Öffnen auf das Bild klicken!!!

Einladung zum 59. Lemberg-Wanderpokal-Turnier 2018

AH, Aktive, Allgemein, Der Verein, Jugend

vom 29.06. bis 01.07.2018 ist der FSV Denkingen der Gastgeber des 59. Lemberg- Wanderpokal-Turnieres.

Das Sportwochenende startet am Freitag, den 29.06.2018 um 17:00 Uhr mit den Turnieren der Bambini- und E-Jugendmannschaften. Die Turniere enden gegen 18.00 Uhr. Der FSV Denkingen stellt 3 Bambini- und 2 F-Jugendmannschaften, welche sich über die Unterstützung vieler Zuschauer freuen würden.

Gespielt wird bei den Bambinis auf 3 und bei der F-Jugend auf 2 Spielfeldern.

Spiele der Denkinger Bambini-Mannschaften

17:00 Uhr FSV Denkingen I FC Frittlingen I
17:00 Uhr SV Gosheim II FSV Denkingen II
17:12 Uhr FSV Denkingen III FC Frittlingen III
17:24 Uhr SV Gosheim I FSV Denkingen I
17:36 Uhr FSV Denkingen II FC Frittlingen II
17:36 Uhr SV Gosheim III FSV Denkingen III
18:00 Uhr FSV Denkingen I SpVgg Aldingen I
18:00 Uhr SC Wellendingen III FSV Denkingen III
18:12 Uhr FSV Denkingen II SpVgg Aldingen II
18:24 Uhr FSV Denkingen III SpVgg Aldingen III
18:36 Uhr SC Wellendingen I FSV Denkingen I
18:48 Uhr SC Wellendingen II FSV Denkingen II

Spiele der Denkinger F-Jugend-Mannschaften

17:00 Uhr FSV Denkingen I SGM Wilflingen
17:17 Uhr FSV Denkingen II SpVgg Aldingen II
17:34 Uhr SpVgg Aldingen I FSV Denkingen I
17:51 Uhr FSV Denkingen II FC Frittlingen
18:08 Uhr SV Gosheim I FSV Denkingen I
18:25 Uhr SV Gosheim II FSV Denkingen II

Ab 20:30 Uhr startet dann der Spiel, Spass und Gaudi- Wettbewerb. Zur Teilnahme an diesem Wettbewerb mit lustigen Spielen sind alle Denkinger Vereine, Gruppen und Institutionen herzlich eingeladen. Bei hoffentlich schönem Wetter finden die Spiele im Freien und im Festzelt statt. Anmeldungen sind noch bis eine Stunde vor Beginn möglich. Wir hoffen auf viele Gäste, welche die Teilnehmer bei ihrem Tun lautstark unterstützen.

Am Samstag, den 30.06.2018 beginnen die E- und D-Jugendmannschaften um 09:00 Uhr mit ihren Turnieren. Die Endspiele finden gegen 11:45 Uhr statt. An den Turnieren nehmen jeweils eine E-Jugend- und eine D-Jugend-Mannschaft des FSV Denkingen teil. Auch diese beiden Mannschaften würden sich über zahlreiche Fans freuen. Gespielt wird auf 2 Spielfeldern.

Spiele der Denkinger E-Jugend-Mannschaft

09:00 Uhr FSV Denkingen SV Gosheim
09:34 Uhr FC Frittlingen FSV Denkingen

Spiele der Denkinger D-Jugend-Mannschaft

09:00 Uhr FSV Denkingen SGM Wellendingen I
09:34 Uhr SpVgg Aldingen II FSV Denkingen

Der Beginn des AH-Turniers ist am Samstag um 14:00 Uhr. Aufgrunf von notwendig gewordenen Spieländerungen durch eine Absage vom FC Frittlingen, wird bei den Herren über 30 in 9er-Mannschaften jeder gegen jeden um den Lemberg-Wanderpokal gekämpft.

Spiele der Denkinger AH-Mannschaft

14:00 Uhr SpVgg Aldingen FSV Denkingen
15:15 Uhr FSV Denkingen SV Gosheim
16:30 Uhr FSV Denkingen SC Wellendingen
17:45 Uhr FSV Denkingen VfR Wilflingen

Um 20:30 Uhr startet dann die Ü-30-Party mit DJ „Alles Roger“. Wir wünschen unseren Gästen bei Titeln der 70er- und 80er-Jahre viel Spass und gute Laune bei hoffentlich warmen Sommertemperaturen.

Die Aktiven Mannschaften starten am Sonntag, den 01.07.2018 um 10:00 Uhr mit ihrem Turnier. Dieses ist mit den 2 Bezirksligisten aus Gosheim und Wellendingen, mit den Kreisliga A-Mannschaften aus Aldingen, Frittlingen und Denkingen und mit dem Kreisliga-B-Ligisten aus Wilflingen gut besetzt. Es stimmen also die Voraussetzungen für ein interessantes Turnier um den neuen Wanderpokal.

Spiele der Denkinger Aktiven-Mannschaft

12:24 Uhr FSV Denkingen VfR Wilflingen
14:00 Uhr SV Gosheim FSV Denkingen

Das Endspiel um den neuen Wanderpokal findet um 17:00 Uhr statt.

Alle Spielpläne hier heruntergeladen werden. Dies gilt auch für die Getränke- und Speisekarten für das Wochenende.

Über die Turniertage und an den Abendveranstaltungen ist für das leibliche Wohl der Sportler und Gäste bestens gesorgt. Von Wurstsalat, Grillwurst über Snacks bis hin zum kompletten Mittagessen am Sonntag wird alles geboten.
Wir hoffen also, dass wir Euch als Gäste begrüßen dürfen.
Es würde uns sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass das Parkplatzangebot am Sportheim begrenzt ist. Parkmöglichkeit besteht auf einer ausgewiesenen Fläche oberhalb des Tennisheims.

Vorab schon ein großes Dankeschön an die vielen Helfer, welche so eine Veranstaltung überhaupt erst möglich machen. Danke!

-FSV DENKINGEN 1947 e.V.-

FSV I schlägt Meister SV Bubsheim

1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Kreisliga C2:
FSV Denkingen II – SV Horgen II  (0:1) 1:2

Kader: Lukas Esser, Martin Seid, Maxim Diez, Kevin Frank, Valdet Tuzi, Jens Giese, Marius Zepf, Andre Hahn, Marcel Mattes, David Dreher, Sven Burkert, Steffen Schneider, Silas Dufner, Manuel Schnee, Felix Martin

Tor: Maxim Diez

Die Siegesserie des FSV Denkingen II fand am Sonntag ein Ende. Nach acht Siegen in Folge und somit ohne Punktverlust in der Rückrunde musste man sich am vergangenen Sonntag den Gästen aus Horgen mit 1:2 geschlagen geben.  Nach einer durchwachsenen Anfangsphase in der sich der FSV II jedoch einige hundertprozentige Chancen herausgespielt hatte erzielte der SV Horgen aus dem Nichts das 0:1 nach einer Standardsituation. Dieser Spielstand blieb bis zur Pause bestehen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit drängte der FSV II auf den Anschlusstreffer und spielte schnell und zielstrebig nach vorne. Im Abschluss haperte es allerdings häufig, womit die Gäste ihre Führung vorerst behalten konnten. Der Druck auf die Gäste wurde immer größer und der Ausgleich schien kurz bevor zu stehen als der Schiedsrichter das Spiel aufgrund eines aufgezogenen Gewitters für ca. 20 Minuten unterbrach. Nach dieser Pause kam der FSV II zwar wieder ins Spiel, allerdings weiterhin ohne die nötige Konsequenz vor dem Tor der Gäste. Ein verwandelter Elfmeter nach einem Handspiel bescherte den Ausgleich in der 65. Minute. Der FSV II warf nun alles nach vorne um den Siegtreffer zu erzielen. Horgen konnte sich immer wieder befreien und setzte auf Konter. In der 80. Minute fiel der Führungstreffer für die Gastmannschaft. Auch in den letzten 10 Minuten drängte der FSV II auf ein Tor, doch es sollte an diesem Sonntag wohl nicht sein. Somit ging dieses Spiel an den Gast aus Horgen.

Zu Platz 2 in der Tabelle und somit der Möglichkeit durch die Relegation in die Kreisliga B aufzusteigen, fehlt dem FSV II weiterhin ein einziger Punkt. Die Mannschaft ist fest entschlossen dieses Ziel im nächsten Spiel gegen den SV Irslingen II am kommenden Sonntag den 03.06.2018 zu erreichen.

Kreisliga A2:
FSV Denkingen I – SV Bubsheim (1:0) 3:0

Kader: Steffen Schulz, Domenik Frank, Adrian Seid, Louis Geppert, David Benne, Andi Dressler, Markus Schnee, Timo Klumpp, Dimitri Bärwald, Andi Haas, Felix Dreher, Lukas Dressler, Christian Nebenführ, Marvin Schuhmacher

Tore: Timo Klumpp, Dimitri Bärwald, Andreas Haas

Unsere Erste startete stark in die Partie und war von Anfang an sehr präsent in den Zweikämpfen. Der bereits feststehende Meister aus Bubsheim kam zu Beginn der ersten Hälfte nicht klar mit dem gut strukturierten Spiel unserer Ersten. So ging man nach 15 Minuten verdient durch eine schöne Kombination in Führung. Bubsheim kam nach ca. 25-30 Minuten immer besser ins Spiel und machte mächtig Druck auf die Denkinger Abwehr. Die Gäste konnten in dieser Druckphase jedoch keine klare Torchance rausspielen. Meist war am Sechzehner Schluss. Nach der Pause wurde die Partie von beiden Mannschaften auf gutem Niveau weitergeführt jedoch war Denkingen vor dem Tor viel effektiver als der Gast. So legte man in der 58. und 75. Minute noch zwei Tore nach. Beides mal waren die Tore schön herausgespielt. Unser Torwart Schulz konnte noch einen Elfmeter mit einer klasse Parade abwehren. Bubsheim verzeichnete noch einen Alutreffer.

Starke Mannschaftsleistung unsere ersten Mannschaft! Weiter so!!

Beide Teams siegreich!

1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Kreisliga C2:
FC Göllsdorf – FSV Denkingen II  (1:1) 1:4

Kader: Lukas Esser, Martin Seid, Maxim Diez, Kevin Frank, Lukas Dreher, Justus Braun, Valdet Tuzi, Jens Giese, Marius Zepf, Felix Martin, Andre Hahn, Jonas Scheb, Marcel Mattes, Andreas Patzak, David Dreher, Sven Burkert,

Tore: 3x Justus Braun, Andreas Patzak

FSV Denkingen II schlägt Tabellenführer FC Göllsdorf I

Am vergangenen Sonntag den 13. Mai kam es auf dem Sportgelände Falkenberg in Göllsdorf zum Spitzenspiel in der Kreisliga C. Dem FC Göllsdorf fehlte ein Punkt um die vorzeitige Meisterschaft in trockene Tücher zu bringen. Entsprechend groß war der Ansporn den Göllsdorfern nichts zu schenken, erst recht nicht einen Punkt. Der Tabellenführer ging zu Beginn der Partie energisch in die Zweikämpfe und hatte anfangs mehr vom Spiel. Das erste Tor des Spiels fiel für den FSV in der 22. Minute. Kurz darauf konnte der FCG allerdings nach einem Eckball ausgleichen. Wenige Minuten nach dem Treffer zum 1:1 wurde ein Denkinger Spieler im Strafraum der Gastgeber durch einen Tritt des Abwehrspielers zu Boden gebracht und musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Der Pfiff des Schiedsrichters, zur Entscheidung auf Strafstoß, blieb allerdings aus. Bis zur Pause änderte sich der Spielstand nicht.

Die Zweite Halbzeit begann mit zwei Großchancen für den FSV Denkingen II. Die Gastgeber fanden anders als zu Beginn der Partie kaum ins Spiel und gerieten durch einen direkt verwandelten Freistoß aus 25 Metern nur sechs Minuten nach der Pause in Rückstand. Der FSV hatte nun deutlich mehr vom Spiel und konnte wenig später in der 58. Minute auf 1:3 erhöhen. Göllsdorf warf nun alles nach vorne um den Rückstand aufzuholen. Die Gastgeber erarbeiteten sich einige wenige Chancen, waren im Torabschluss allerdings kaum effizient. Mit dem 1:4 in der 90. Minute war der Auswärtssieg endgültig besiegelt und die Meisterfeier des FC Göllsdorf für diesen Tag abgeblasen.

Für den FSV Denkingen II war dieser Sieg der 8. In Folge und ein weiterer Schritt in Richtung Relegation zum Aufstieg in die Kreisliga B

Kreisliga A2:
SV Deilingen-Delkhofen – FSV Denkingen I (1:2) 1:3

Kader: Steffen Schulz, Domenik Frank, Adrian Seid, Louis Geppert, David Benne, Andi Dressler, Jacek Nowinski, Markus Schnee, Timo Klumpp, Dimitri Bärwald, Andi Haas, Felix Dreher, Lukas Dressler, Daniel Schulz

Tore: Timo Klumpp, Andreas Dressler, Lukas Dressler

Die Gastgeber starteten sehr gut in die Partie und brachten die Denkinger Abwehr in der Anfangsphase das ein oder andere mal in Schwierigkeiten. Jedoch fiel in dieser etwas zerfahrenen Anfangsphase schon die frühe Führung für unsere Erste. Deilingen lies sich hiervon nicht sonderbar beeindrucken und spielte munter weiter. So viel in der 16. Minute auch der Ausgleich für die Hausherren. Der zu diesem Zeitpunkt auch in Ordnung war. Danach fand unsere Erste immer besser in Spiel und kontrollierte das Spielgeschehen weitestgehend. Man spielte sich immer mehr Torchancen heraus und Deilingen wurde im Angriffspiel immer schwächer. In der 39. Minute fiel dann der verdiente Führungstreffer durch einen Strafstoß.

In der zweiten Hälfte klappte bei Deilingen nicht mehr viel und Denkingen spielte sich viele Torchancen heraus. Leider nutzte man nur eine zum 1:3 Endstand. Durch eine bessere Chancenauswertung hätte der Sieg höher ausfallen müssen. Viel mehr passierte in der zweiten Halbzeit nicht mehr.

 

 

 

 

3. mal in Folge holen die Aktiven 6 Punkte!

1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Kreisliga C2:
FC Suebia Rottweil II – FSV Denkingen II  (1:2) 2:3

Kader: Lukas Esser, Martin Seid, Maxim Diez, Kevin Frank, Lukas Dreher, Justus Braun, Valdet Tuzi, Jens Giese, Silas Dufner, Marius Zepf, Felix Martin, Andre Hahn, Manuel Schnee, Steffen Schneider, Lukas Benne, Marc Bertszinn

Tore: Justus Braun, Martin Seid, Maxim Diez

Beim Auswärtsspiel in Rottweil der FSV Denkingen II auf ihren stärksten Konkurrenten im Kampf um den Relegationsplatz 2 – Den drittplatzierten FC Suebia Rottweil II. Die ca. 100 Zuschauer sahen eine von Anfang an kampfbetonte Partie auf dem Kunstrasen des Rottweiler Sportgeländes. Denkingen hatte im Verlauf der ersten Halbzeit ein leichtes Chancenplus und erzielte in der 33. Minute das 0:1 nach einem Eckball. Vier Minuten vor der Pause wurde ein Denkinger Spieler im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Dieser landete am Außenpfosten und von dort im Toraus. Der anschließende Abstoß des Torhüters landete auf Höhe des Strafraums direkt bei einem Denkinger Spieler. Dieser verwandelte eiskalt zum 0:2. In Minute 44 ging ein Spieler des FC Suebia im Denkinger Strafraum zu Boden. Der daraus folgende Elfmeter konnte vom Denkinger Torhüter gehalten werden, der direkte Nachschuss landete allerdings im Tor und sorgte für den 1:2 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit fand der FSV Denkingen II nicht mehr so gut ins Spiel wie in der ersten. Die Abstände zu den Gegenspielern waren häufig zu groß. Dadurch konnten sich die Gastgeber einige Chancen erspielen, welche bis zur 71. Minute ordentlich vereitelt werden konnten. Durch einen direkten Freistoß fiel der Ausgleich zum 2:2. Wachgerüttelt durch diesen Ausgleichstreffer warf die Mannschaft des FSV II nochmal alles nach vorne und traf 10 Minuten vor dem Ende zum 2:3 Endstand.

Am Ende des Tages stehen der siebte Sieg in Folge sowie der große Schritt in Richtung Relegation im Mittelpunkt. Mit diesen Sieg konnte der FSV Denkingen II den Relegationsplatz verteidigen und den Vorsprung auf den Drittplatzierten auf 7 Punkte ausweiten.

Kreisliga A2:
SV Wurmlingen – FSV Denkingen I (0:1) 0:2

Kader: Steffen Schulz, Domenik Frank, Adrian Seid, Louis Geppert, David Benne, Andi Dressler, Sven Burkert, Jacek Nowinski, Fadil Ramadani, Markus Schnee, Timo Klumpp, Dimitri Bärwald, Patrick Hafner, Andi Haas

Tore: Timo Klumpp, Dimitri Bärwald

Die Gastgeber aus Wurmlingen nahmen direkt nach Anpfiff der Partie die Spielkontrollte an sich und übten hohen Druck auf die Denkinger Defensive aus. Unsere Erste war jedoch gut auf diesen Ansturm vorbereitet und zog sich über die gesamte Spielzeit weitestgehend in die eigene Hälfte zurück um die Räume für den SV W eng zu machen und um auf Kontersituation zu lauern. Diese Taktik ging super auf und so ging man in der 36. Minute mit 0:1 in Führung. So ging es dann in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit ging es unverändert weiter. Wurmlingen lief immer wieder an und der FSV I verteidigte im Kollektiv. Gegen Ende der zweiten Halbzeit erarbeiteten sich die Wurmlinger dann doch ein paar wenige gute Chancen die aber unser Torwart mit guten Paraden vereiteln konnte. Teilweise kombinierten die Gastgeber gut durch die Denkinger Reihen, doch meistens war dann kurz vor dem Sechzehner auch wieder schluss. In der 80. Minute gelang dann wieder durch einen Konter das Tor zum 0:2 Endstand.

Alles in allem hatte unsere Erste nicht viel vom Spiel, zeigte aber eine klasse Mannschaftsleistung und machte genau das was nötig war um gegen den SV Wurmlingen zu bestehen.

 

 

Wieder bleiben 6 Punkte in Denkingen!

1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Kreisliga C2:
FSV Denkingen II – SGM TGA/FV08 Rottweil II (3:0) 4:0
Tore: 2x Felix Martin, Martin Seid, Maxim Diez

Am Sonntag den 22.04.2018 galt es für die FSV Zweite den nächsten Schritt in Richtung Relegation zu machen. Nach 14 gespielten Minuten gelang dem FSV das 1:0 durch eine schöne Kombination im Mittelfeld. Das 2:0 war das Ergebnis eines Eckballs der Gäste, gefolgt von einer herausragenden Einzelleistung des Denkinger Torschützen. Kurz vor der Pause konnte der FSV auf 3:0 erhöhen.

Die Chancenverwertung war bereits in Hälfte eins ein großes Manko des FSV. In Hälfte zwei wurden weiterhin gute Tormöglichkeiten erspielt, allerdings fiel nur ein Treffer zum 4:0 Endstand.

Somit gewinnt die FSV Zweite das 6. Spiel in Folge und kommt damit dem Ziel Relegation immer näher!

Kreisliga A2:
FSV Denkingen I – SGM Dürbheim/Mahlstetten (0:1) 3:1
Tore: Andi Haas, Patrick Hafner, Andi Dressler

Etwa 150 Zuschauer bekamen am Sonntagnachmittag eine spannende Partie auf dem Denkinger Sportgelände zu sehen. Vor der Partie wurde eine Schweigeminute für einen unerwartet verstorbenen Spieler der SGM gehalten. Beide Mannschaften spielten in Trauerflor.

Der FSV Denkingen wünscht der SGM Dürbheim / Mahlstetten weiterhin viel Kraft im Umgang mit diesem schweren Verlust.

Bereits nach wenigen Minuten musste der FSV einen herben Rückschlag hinnehmen. Verletzungsbedingt endete die Partie für den linken Flügelspieler aufgrund einer erneuten Verletzung am Knie. Auf diesem Wege gute Besserung und schnelle Genesung. Die Gäste aus Dürbheim / Mahlstetten fanden deutlich besser ins Spiel und erarbeiteten sich einige Chancen. Den nächsten Dämpfer musste der FSV in der 29. Minute hinnehmen. Die Beleidigung eines gegnerischen Spielers führte zu einem Platzverweis. Beim darauffolgenden Eckstoß das 0:1 für die Gäste. Einige weitere Chancen der Gäste in Halbzeit eins führten allerdings nicht zum zweiten Tor.

In Hälfte zwei begann der FSV deutlich aktiver und war präsenter in den Zweikämpfen. Bereits sieben Minuten nach der Pause fiel nach einer schönen Kombination das 1:1. Der FSV war nun Spielbestimmend und erarbeitete sich weitere Chancen. Acht Minuten nach dem Ausgleich fiel nach einem Eckstoß das mittlerweile verdiente 2:1. Innerhalb der ersten Viertelstunde drehte der FSV das Ergebnis zu seinen Gunsten. Dieser Spielstand wurde bis auf einige wenige Aktionen ungefährdet verwaltet und in den letzten fünf Minuten sorgte ein direkt verwandelter Freistoß für den 3:1 Heimsieg.

Mit etwas mehr Cleverness vor dem Tor hätte das Spiel noch höher ausfallen können doch die beste Möglichkeit wurde vom eigenen Spieler vereitelt.
Aufgrund der zweiten Halbzeit ein verdient zu Sieg und die nächsten drei Punkte für unser Team. Weiter so !

 

 

Die Aktiven holen auswärts 6 Punkte!

1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Kreisliga C2:
FSV Zepfenhan II – FSV Denkingen II (0:3) 0:5
Tore: 2x Martin Seid, Andy Patzak, Felix Martin, Kevin Frank

Direkt in Minute 1 hatte man die Chance auf die Führung gegen die Gastgeber. Zwei weitere Großchancen wurden ebenfalls vergeben, bevor in der 21. Minute das 0:1 nach einer weiteren schönen Kombination fiel. Zehn Minuten später folgte das 0:2 und kurz darauf das 0:3. Bereits in der ersten Hälfte des Spiels hatte der FSV Denkingen II eine Vielzahl an Chancen, von denen nur drei effektiv genutzt werden konnten. Zu Beginn der zweiten Halbzeit nahm der FSV Denkingen II dann etwas Tempo aus dem Spiel. Zepfenhan hatte nun etwas höhere Spielanteile, war jedoch vor dem Denkinger Tor kaum gefährlich. Die Tore in der 75. und 85. Minute sorgten für den 5:0 Endstand und somit für den fünften Sieg in Folge für den FSV Denkingen II.

Kreisliga A2:
SV Renquishausen – FSV Denkingen I (1:2) 1:4
Tore: 2x Dimitri Bärwald, Heiko Klumpp, Andi Dressler

Im Gegensatz zu den letzten Spielen war unser Team sofort auf dem Platz und mit dem ersten Angriff und der daraus resultierenden Torchance konnte man direkt in Führung gehen. In einer von beiden Seiten intensiv geführten Anfangsphase gelang den Gastgebern nach einem Eckball der Ausgleich. Unbeeindruckt vom Ausgleich machte unsere erste Mannschaft weiter Druck und konnte postwendend nach schöner Kombination wieder in Führung gehen. In einer kampfbetonten Partie hatte der FSV I im ersten Durchgang weiter Vorteile und verpasste es die Führung auszubauen. In der zweiten Halbzeit gelang es durch einen klaren Foulelfmeter die Führung auf 1:3 zu erhöhen. In der Folgezeit wurde die Partie ein wenig hektischer, aber ohne dass die Hausherren ernsthaft  gefährlich werden konnten. In der Schlussphase schaffte man durch einen sauber ausgespielten Konter noch den Treffer zum 1:4 Endstand. Alles in allem ein verdienter und souveräner Auftritt und Auswärtssieg unserer ersten Mannschaft.

Rückblick auf die vergangene Woche

1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Donnerstag 05.04.2018

Kreisliga A2:
FSV Denkingen I – FSV Schwenningen 0:3 (0:5)

Nach einem vielversprechenden Start und zwei Möglichkeiten innerhalb der ersten 5 Minuten, bei welchen der Schiedsrichter allerdings beide Male auf Abseits entschied, (in beiden Aktionen lief ein Denkinger Spieler allein aufs Tor) erzielten die Gäste mit ihrer ersten Torchance im Spiel nach 10 Minuten das 0:1. Der FSV Denkingen spielte weiterhin offensiv. Ein Freistoß aus ca. 20m landete am Pfosten. Im direkten Gegenzug fiel das 0:2 für die Gäste aus Schwenningen. Weiter um den zu diesem Zeitpunkt verdienten Anschlusstreffer bemüht erarbeitete sich die Heimmannschaft weitere Chancen. Ein weiterer Aluminiumtreffer nach einer Standardsituation und der anschließend blitzschnell eingeleitete Konter der Schwenninger führte zwei Minuten vor der Pause zum 0:3 Pausenspielstand. In Halbzeit 2 tat sich der FSV Denkingen schwer mit dem Rückstand klarzukommen, erarbeitete sich einige wenige Chancen zum Anschlusstreffer, jedoch ohne Erfolg. Zwei weitere Tore in der 64. und 74. Minute sorgten für den Endstand von 0:5.

Sonntag 08.04.2018

Kreisliga A2:
FSV Denkingen I – SC04 Tuttlingen II 3:0 (Nichtantritt Gast)

Die Gäste aus Tuttlingen konnten keine Mannschaft stellen und somit wird das Spiel 3:0 für den FSV I gewertet.

Kreisliga C2:
FSV Denkingen II – SV Rot-Weiss 98 Rottweil 2:1 (1:0)
Tor: Andy Patzak, Maxim Diez

Der FSV II war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und hatte schon kurz nach dem Anpfiff gute Torchancen die aber nicht genutzt weden konnten. Durch einen schönen Treffer von Andy Patzak fiel dann endlich das 1:0. So ging man auch in die Pause. Es wären bereits in der ersten Hälfte genug Möglichkeiten da gewesen mit denen das Spiel frühzeitig entscheiden werden konnte. In der zweiten Halbzeit kam es dann wie es kommen musste und Rottweil machte aus dem Nichts das 1:1. Lange sah es dann nach einer Punkteteilung aus doch unsere Zweite zeigte Charakter und warf noch mal alles nach vorne. Wieder lies man gute Torchancen ungenutzt doch dann war das Glück auf unserer Seite und der Schiedsrichter entschied auf Foulelfmeter für den FSV II. Maxim Diez verwandelte diesen souverän zum verdienten 2:1 Endstand.

FSV II auch im zweiten Spiel siegreich!

1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Kreisliga A2:
SV Kolbingen – FSV Denkingen I (3:2) 4:4

Tore: 2x Andi Dressler, Andreas Haas, Cihan Yildirim

Auf dem schlecht bespielbaren Platz in Kolbingen startete unsere Erste sehr gut ins Spiel und lies den Gastgebern in den ersten 20 Minuten überhaupt keine Chance. So ging man nach einem schönen Angriff hochverdient mit 0:1 in Führung. Kurz danach erlitt das Denkinger Spiel leider einen Bruch und Kolbingen konnte, auch mit freundlicher Unterstützung des „guten“ Rasenplatzes, mit zwei Treffern das Spiel drehen. Nach einem klaren Foul an Timo Klumpp entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für den FSV, den Andi Dressler sicher verwandelte. So stand es 2:2. Leider entschied der Schiri unmittelbar vor der Pause auch noch auf Strafstoß für die Gastgeber. Jonas Scheb gelang es beinahe den Schuss zu parieren doch er landete am Ende dann doch im Netz. So musste man mit einem 2:3 Rückstand in die Pause. Nach der Pause konnte man die Partie weiterhin kontrollieren, war aber zu selten gefährlich vor dem Tor. Den Gastgebern gelang es ab und an gefährliche Konter zu setzen. Nachdem ca. eine viertel Stunde gespielt war fasste sich Cihan Yildirim ein Herz und versenkte einen schönen Weitschuss zum erneuten Ausgleich. Leider ging Kolbingen nach etwa 10 Minuten wieder wie aus dem Nichts mit 4:3 in Führung. Denkingen machte trotzdem weiter und so musste der Schiedsrichten in der 86. Minute nochmal für den FSV auf den Punkt zeigen, nachdem Timo Klumpp ein zweites mal im Sechzehner nur durch ein Foul zu stoppen war. Wieder versenkte Andi Dressler den Strafstoß souverän zum 4:4 Endstand. Es wäre sicher mehr drin gewesen an diesem Tag. Im Hinblick auf den zweimaligen Rückstand kann man sich dann doch mit einer Punktetrennung zufrieden geben.

Kreisliga C2:
FC Epfendorf II – FSV Denkingen II (0:2) 1:3

Tore: Andre Hahn, Maxim Diez, Justus Braun

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel der Rückrunde konnte die Mannschaft der FSV IIeinfahren. Beide Mannschaften begannen recht zaghaft und hatten zunächst auch Probleme mit den Unebenheiten des Platzes. Nach 10 Minuten fiel dann aber schon das 0:1 durch einen platzierten Kopfball nach einer Ecke. Schon 10 Minuten später folgte das 0:2 nach einer schönen Kombination durchs Mittelfeld. Weitere vielversprechende Torchancen folgten, welche allerdings häufig durch den Torhüter der Gäste im letzten Moment doch noch vereitelt werden konnten.    Nach der Halbzeit tat sich der FSV schwer, sofort wieder ins Spiel zu finden. Erst in der 60. Minute folgte der auch in der Höhe längst verdiente Treffer zum 0:3. Wenige Minuten vor Schluss erzielten die Gastgeber aus Epfendorf den Anschlusstreffer zum 1:3. Der Sieg des FSV war allerdings zu keiner Zeit in Gefahr.

Nachholspiel gg. den VfL Nendingen endet unentschieden

1. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Kreisliga A2:
VfL Nendingen – FSV Denkingen I 2:2 (1:0)

Tore: 2x Dimitri Bärwald

Am vergangenen Mittwochabend fand das Nachholspiel in der Kreisliga A2 gegen den VfL Nendingen statt. Bei starkem Wind und Regen sahen die ca. 50 Zuschauer auf dem Sportgelände des VfL Nendingen ein kampfbetontes Mittwochabendspiel. Die widrigen Bedingungen und die Beschaffenheit des Platzes verhinderten immer wieder den Spielfluss der beiden Mannschaften. Bereits nach 10 Minuten ging der VfL Nendingen mit ihrer ersten Aktion in der Hälfte des FSV nach einer Flanke mit 1:0 in Führung. Nach diesem Rückstand fand der FSV Denkingen sehr schwer ins Spiel. Häufige Ballverluste im Mittelfeld sorgten im Verlauf des Spiels einige Male für gefährliche Situationen auf beiden Seiten. Nach der Halbzeit starteten unsere Aktiven deutlich besser und bereits fünf Minuten nach der Pause fiel der Ausgleich nach einem perfekten Pass aus der Innenverteidigung direkt in die Spitze. Nach dem Ausgleich erarbeitete sich der FSV weiterhin gute Chancen, schaffte aber erst in der 70. Minute die mittlerweile verdiente Führung. Ebenfalls nach einem Pass in die Schnittstelle der gegnerischen Verteidigung fiel das 1:2. Die Gastgeber kamen nach der 1:2 Führung sehr unter Druck und Denkingen drängte immer mehr auf das 1:3. Nach einer Nendinger Flanke in der 85. Minute sprang einem Denkinger Spieler beim Versuch zu klären der Ball aus kürzester Entfernung gegen die Hand. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Der verwandelte Elfmeter sorgte für den 2:2 Endstand.

Heimsieg gegen die SpVgg Trossingen II

1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Kreisliga A2:
FSV Denkingen I – SpVgg Trossingen II 3:2 (3:2)

Tore: 2x Timo Klumpp, Dimitri Bärwald

In den ersten 20 Minuten hatte man Probleme das eigene Spiel zu organisieren. Trotzdem ging man etwas überraschend in Führung, lief aber immer wieder in sehr gefährliche Konter. Trossingen gelang es dann innerhalb von 3 Minuten den frühen Rückstand in einer 1:2 Führung umzuwandeln. Nach dieser kurzen hektischen Phase wurde auf dem Platz besser kommuniziert und es gelang unserer Ersten das Spiel immer besser zu kontrollieren. Durch zwei schöne Spielsituationen konnte man das Spiel dann wieder drehen und ging mit 3:2 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit hätte man den Sack zumachen müssen, doch leider lies man mehrere sehr gute Einschussmöglichkeiten ungenutzt. Zwei mal traf man noch die Latte. Denkingen kontrollierte das Spielgeschehen weitestgehend und so brachte man das 3:2 über die Zeit.

Die zweite Mannschaft war spielfrei.