Monthly Archives

März 2018

Nachholspiel gg. den VfL Nendingen endet unentschieden

By 1. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Kreisliga A2:
VfL Nendingen – FSV Denkingen I 2:2 (1:0)

Tore: 2x Dimitri Bärwald

Am vergangenen Mittwochabend fand das Nachholspiel in der Kreisliga A2 gegen den VfL Nendingen statt. Bei starkem Wind und Regen sahen die ca. 50 Zuschauer auf dem Sportgelände des VfL Nendingen ein kampfbetontes Mittwochabendspiel. Die widrigen Bedingungen und die Beschaffenheit des Platzes verhinderten immer wieder den Spielfluss der beiden Mannschaften. Bereits nach 10 Minuten ging der VfL Nendingen mit ihrer ersten Aktion in der Hälfte des FSV nach einer Flanke mit 1:0 in Führung. Nach diesem Rückstand fand der FSV Denkingen sehr schwer ins Spiel. Häufige Ballverluste im Mittelfeld sorgten im Verlauf des Spiels einige Male für gefährliche Situationen auf beiden Seiten. Nach der Halbzeit starteten unsere Aktiven deutlich besser und bereits fünf Minuten nach der Pause fiel der Ausgleich nach einem perfekten Pass aus der Innenverteidigung direkt in die Spitze. Nach dem Ausgleich erarbeitete sich der FSV weiterhin gute Chancen, schaffte aber erst in der 70. Minute die mittlerweile verdiente Führung. Ebenfalls nach einem Pass in die Schnittstelle der gegnerischen Verteidigung fiel das 1:2. Die Gastgeber kamen nach der 1:2 Führung sehr unter Druck und Denkingen drängte immer mehr auf das 1:3. Nach einer Nendinger Flanke in der 85. Minute sprang einem Denkinger Spieler beim Versuch zu klären der Ball aus kürzester Entfernung gegen die Hand. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Der verwandelte Elfmeter sorgte für den 2:2 Endstand.

Heimsieg gegen die SpVgg Trossingen II

By 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Kreisliga A2:
FSV Denkingen I – SpVgg Trossingen II 3:2 (3:2)

Tore: 2x Timo Klumpp, Dimitri Bärwald

In den ersten 20 Minuten hatte man Probleme das eigene Spiel zu organisieren. Trotzdem ging man etwas überraschend in Führung, lief aber immer wieder in sehr gefährliche Konter. Trossingen gelang es dann innerhalb von 3 Minuten den frühen Rückstand in einer 1:2 Führung umzuwandeln. Nach dieser kurzen hektischen Phase wurde auf dem Platz besser kommuniziert und es gelang unserer Ersten das Spiel immer besser zu kontrollieren. Durch zwei schöne Spielsituationen konnte man das Spiel dann wieder drehen und ging mit 3:2 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit hätte man den Sack zumachen müssen, doch leider lies man mehrere sehr gute Einschussmöglichkeiten ungenutzt. Zwei mal traf man noch die Latte. Denkingen kontrollierte das Spielgeschehen weitestgehend und so brachte man das 3:2 über die Zeit.

Die zweite Mannschaft war spielfrei.

Punkteteilung im Nachholspiel gegen den SV Tuningen

By 1. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Kreisliga A2:
SV Tuningen I – FSV Denkingen I 0:0

Auf dem sehr schwer bespielbaren unteren Platz entwickelte sich am Donnerstag Abend im Flutlicht ein eher durchschnittliches Fussballspiel. Chancen gab es auf beiden Seiten wenig. Die beste Chance in Durchgang eins hatten unsere Jungs. Leider konnten wir diese nicht nutzen. Vieles spielte sich im Mittelfeld ab. Die Tuninger waren wenn dann nach Standards gefährlich, aber auch hier waren keine Hochkaräter dabei. Zum Schluss haben beide Mannschaften auf einen Lucky Punch gehofft, welcher aber nicht gelang.
Unter dem Strich ein leistungsgerechtes 0:0 untenschieden.

Punkt geholt, abhacken und nach vorne schauen.

PERFEKTER 6 PUNKTE START IN DIE RÜCKRUNDE!!

By 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Aktive, Allgemein

Der Ball rollt wieder beim FSV, und WIE!
Mit einem 6 Punkte Wochenende starten unsere Aktiven in die Rückrunde der Saison.

Kreisliga C2:
FSV Denkingen II – FC Göllsdorf (2:0) 4:2
Tore: Adrian Seid, Stefan Lewedey, Justus Braun (Foulelfmeter), Felix Martin

Den Anfang machte die Zweite Mannschaft im Spiel gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer FC Göllsdorf. In einer Partie voller Höhen und Tiefen setzte sich der FSV II nicht unverdient mit 4:2 durch.
Ein Spiel voller Kuriositäten. Insgesamt 9 gelbe und 3 gelb-rote Karten (alle FC Göllsdorf), viele harte Zweikämpfe um den Ball, Standardsituationen, einen Platzverweis für einen Fan, Spielunterbrechungen, Einsatz des Krankenwagens und zu guter Letzt sechs Tore bekamen die knapp 100 Zuschauer an diesem Fußballsonntag zu sehen.
Sehr früh (3.Minute) ging unsere Zweite nach einem Eckball mit 1:0 in Führung. Nach der frühen Führung fand man allerdings erst nach weiteren 10 Minuten einigermaßen ins Spiel. Kurz vor der Halbzeit fiel der Treffer zum 2:0 nach einer Standardsituation. In dieser Situation verletzte sich der Torhüter des FC Göllsdorf schwer am Rücken und das Spiel wurde unterbrochen. Die Nummer 1 des FCG wurde mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Die Unterbrechung dauerte ca. 35min. Danach wurde wieder weiter gespielt und der FC Göllsdorf kam nach dieser langen Pause direkt gut ins Spiel und glich mit zwei Toren innerhalb von 5 Minuten auf 2:2 aus. Schon während der ersten Halbzeit verteilte der Schiedsrichter einige gelbe Karten. Im Verlauf der zweiten Halbzeit rächte sich dies und es erwischte zwei Göllsdorfer Spieler die wegen wiederholtem Foulspiel und Meckerns vom Platz gestellt wurden. Das 3:2 für den FSV Denkingen fiel durch einen Foulelfmeter kurz nach Beginn der Nachspielzeit. Das 4:2 entstand durch einen Alleingang in einem schnell gespielten Konter nach einer Standardsituation des FC Göllsdorf in der Hälfte des FSV.
Der FSV Denkingen wünscht dem Torhüter des FC Göllsdorf alles Gute und hofft auf dessen baldige Genesung!!

Kreisliga A2:
Spvgg Aldingen – FSV Denkingen I (0:3) 2:5
Tore: 2x Timo Klumpp, 2x Dimitri Bärwald, Andreas Dressler

Im Derby der Ersten ging es gegen die SpVgg Aldingen. Der FSV fand gut ins Spiel und ging nach einer viertel Stunde bereits mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf hatte Denkingen deutlich höhere Spielanteile und konnte kurz vor dem Halbzeitpfiff die Führung auf 3:0 ausbauen. Auch in Hälfte zwei war der FSV klar spielbestimmend und nutzte seine Chancen zum 4:0 und 5:0. Nach dieser komfortablen Führung, welche auch in der Höhe durchaus verdient war, ließen es die Spieler etwas ruhiger angehen gegen Ende der zweiten Halbzeit. Dies wurde am Ende im Ergebnis sichtbar. Aldingen erzielte in den letzten 5 Minuten 2 Tore zum Endstand von 5:2.