3. mal in Folge holen die Aktiven 6 Punkte!

Kreisliga C2:
FC Suebia Rottweil II – FSV Denkingen II  (1:2) 2:3

Kader: Lukas Esser, Martin Seid, Maxim Diez, Kevin Frank, Lukas Dreher, Justus Braun, Valdet Tuzi, Jens Giese, Silas Dufner, Marius Zepf, Felix Martin, Andre Hahn, Manuel Schnee, Steffen Schneider, Lukas Benne, Marc Bertszinn

Tore: Justus Braun, Martin Seid, Maxim Diez

Beim Auswärtsspiel in Rottweil der FSV Denkingen II auf ihren stärksten Konkurrenten im Kampf um den Relegationsplatz 2 – Den drittplatzierten FC Suebia Rottweil II. Die ca. 100 Zuschauer sahen eine von Anfang an kampfbetonte Partie auf dem Kunstrasen des Rottweiler Sportgeländes. Denkingen hatte im Verlauf der ersten Halbzeit ein leichtes Chancenplus und erzielte in der 33. Minute das 0:1 nach einem Eckball. Vier Minuten vor der Pause wurde ein Denkinger Spieler im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Dieser landete am Außenpfosten und von dort im Toraus. Der anschließende Abstoß des Torhüters landete auf Höhe des Strafraums direkt bei einem Denkinger Spieler. Dieser verwandelte eiskalt zum 0:2. In Minute 44 ging ein Spieler des FC Suebia im Denkinger Strafraum zu Boden. Der daraus folgende Elfmeter konnte vom Denkinger Torhüter gehalten werden, der direkte Nachschuss landete allerdings im Tor und sorgte für den 1:2 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit fand der FSV Denkingen II nicht mehr so gut ins Spiel wie in der ersten. Die Abstände zu den Gegenspielern waren häufig zu groß. Dadurch konnten sich die Gastgeber einige Chancen erspielen, welche bis zur 71. Minute ordentlich vereitelt werden konnten. Durch einen direkten Freistoß fiel der Ausgleich zum 2:2. Wachgerüttelt durch diesen Ausgleichstreffer warf die Mannschaft des FSV II nochmal alles nach vorne und traf 10 Minuten vor dem Ende zum 2:3 Endstand.

Am Ende des Tages stehen der siebte Sieg in Folge sowie der große Schritt in Richtung Relegation im Mittelpunkt. Mit diesen Sieg konnte der FSV Denkingen II den Relegationsplatz verteidigen und den Vorsprung auf den Drittplatzierten auf 7 Punkte ausweiten.

Kreisliga A2:
SV Wurmlingen – FSV Denkingen I (0:1) 0:2

Kader: Steffen Schulz, Domenik Frank, Adrian Seid, Louis Geppert, David Benne, Andi Dressler, Sven Burkert, Jacek Nowinski, Fadil Ramadani, Markus Schnee, Timo Klumpp, Dimitri Bärwald, Patrick Hafner, Andi Haas

Tore: Timo Klumpp, Dimitri Bärwald

Die Gastgeber aus Wurmlingen nahmen direkt nach Anpfiff der Partie die Spielkontrollte an sich und übten hohen Druck auf die Denkinger Defensive aus. Unsere Erste war jedoch gut auf diesen Ansturm vorbereitet und zog sich über die gesamte Spielzeit weitestgehend in die eigene Hälfte zurück um die Räume für den SV W eng zu machen und um auf Kontersituation zu lauern. Diese Taktik ging super auf und so ging man in der 36. Minute mit 0:1 in Führung. So ging es dann in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit ging es unverändert weiter. Wurmlingen lief immer wieder an und der FSV I verteidigte im Kollektiv. Gegen Ende der zweiten Halbzeit erarbeiteten sich die Wurmlinger dann doch ein paar wenige gute Chancen die aber unser Torwart mit guten Paraden vereiteln konnte. Teilweise kombinierten die Gastgeber gut durch die Denkinger Reihen, doch meistens war dann kurz vor dem Sechzehner auch wieder schluss. In der 80. Minute gelang dann wieder durch einen Konter das Tor zum 0:2 Endstand.

Alles in allem hatte unsere Erste nicht viel vom Spiel, zeigte aber eine klasse Mannschaftsleistung und machte genau das was nötig war um gegen den SV Wurmlingen zu bestehen.